GC7NJAA - Ein schöner Tag im Mai (Mystery, PMO)

#1
Ein schöner Tag im Mai (Mystery)(Regular)(GC7NJAA) von glücksdrachä (4.5/2)

Vorschlag per Mail

Hallo zusammen Ich möchte einen Cache einer in der Region für wirklich stimmige und mit viel Leidenschaft und Aufwand erstellte Caches und Finals sehr bekannten und anerkannten Ownerin vorschlagen. Es handelt sich um den Cache 'Ein schöner Tag im Mai' (https://coord.info/GC7NJAA). Hier ist im Rätsel eine Geschichte wirklich toll umgesetzt, und der Final EINZIGARTIG gestaltet, mit extrem viel Aufwand und Herzblut (zu viel möchte ich nicht verraten), extrem stimmig, der Kreis schliesst sich, einfach Spitzenklasse. Der Cache ist noch jung, aber die Logs zeichnen ihn bereits jetzt aus - und mit jedem weiteren wird die Liste der Favo's garantiert länger... Wäre schön, wenn dieser Cache auf Eurer Karte erscheinen würde, so andere auch darauf aufmerksam werden, und diesen Cache einfach nur erleben und geniessen können... Lieben Dank und Grüsse - Töggeler

Log von Töggeler
Wie definiert sich Schwierigkeit? Was macht sie aus? Wiki schweigt sich darüber aus, und der deutsche Duden nennt als Synonyme für die Schwierigkeit Begriffe wie Dilemma, Erschwernis, Handicap, Hemmnis, Hindernis, Hürde, Klippe, Komplikation, Kompliziertheit, Not, Problem, Problematik, Widerstand, Krux, Malaise, Misere, Haken, harte Nuss, Schlamassel oder Zwickmühle.

Keine dieser Bedeutungen umschreibt die von mir gemeinte Schwierigkeit, nämlich die schiere Unmöglichkeit, für meinen Log zu diesem Rätselcache, diesem Kunstwerk, einigermassen angemessene, adäquate Worte zu finden, auch nur ansatzweise treffend. So viele meiner Empfindungen, Gefühle und Emotionen gälte es hier in geschriebene Worte zu fassen. Eben schiere Unmöglichkeit. Malen müsste man können, oder ein Lied komponieren…
So ist nun halt mein Log zu meinem besonderen Geburtstags-Cache auch etwas speziell, emotional. Aber das darf ja auch mal sein. Nein, das muss hier einfach sein! Und: Ich nenne hier in meinem Log glücksdrachä bei ihrem richtigen Namen, auch das muss sein.

Älter wird man ja quasi umsonst, so irgendwie ohne eigenes Zutun. Vermeintlich. Jahr um Jahr vergeht, und Geburtstage sind ja eh nichts Besonderes. Alltag, Hektik, ohne Rast und Ruhe. Und trotzdem verschieben sich Prioritäten, Dinge werden wichtig, anderes zur Nebensache: Erlebnisse, Eindrücke, Menschen… Aber es gibt Dinge, die begleiten einen Menschen fast ein ganzes Leben lang, so ist es mir geschehen, und dieses Ding begleitet mich noch, und wird es wohl für immer tun, auch wenn es mal zu Ende gehen sollte. Dann gibt’s ja immer noch die Erinnerung daran. Erinnerungen bleiben immer im Herzen.

Conny, Du hast da wohl aus unseren vielen gemeinsamen Gesprächen dieses eine Ding erkannt, welches mich durch mein bisheriges Leben begleitet hat, warum auch immer, aber immer wieder, und vor exakt 14'055 Tagen in einem ersten Höhepunkt gipfelte. Wer dieses Rätsel löst und dieses meine Ding erkennt, wird auch wissen oder herausfinden können, was ich damit meine: ich war damals 15 Jahre alt, alleine unterwegs, und es war gerade noch zum richtigen Zeitpunkt. Ich werde dies nie vergessen, für mich ist es noch heute ein Privileg!

So gingen die Jahre dahin, und ähnlich Geburtstagen wiederholten sich auch die Dinge, aber ebenso wie Geburtstage waren sie immer mal wieder anders. Aber irgendwie halt trotzdem immer gleich, nie die Linie verlassend, wie ein gespannter roter Faden, gerade und ehrlich. Wie eine Geschichte halt...

Und dann, irgendwann, wird man 54, so von ganz allein, und Conny macht für mich aus diesem Stückchen Lebensfaden einen Geburtstags-Cache, welcher mir fürwahr 'd'Schuhbändel uuftue het'. Unglaublich, ich hätte das nie erwartet Conny, zu einem ‘stinknormalen’ Geburtstag so eine Hammersache. Ein extrem schönes Bild, einmal mehr, mit einer Prinzessin im Vordergrund. Kinder streiten sich halt manches Mal, meine taten das auch, sie sind halt authentisch und direkt, wie das Ding, aber sie sind sich nie nachtragend, sie versöhnen sich, immer wieder. Aber ich kann es auch verstehen, dass es einem manchmal einfach zu laut ist... .

So, nun ist ja fast alles geschrieben. Ausser zum Final, Dose zu schreiben passt hier gar nicht, für mich. Hier gab es nochmals eine letzte klitzekleine Hürde zu bewältigen, aber nichts Tragisches, und dann stand ich da, einfach nur da, und der Kreis war geschlossen. Ich weiss nicht, wie Du Conny das gewusst hast? Habe ich das auch einmal erwähnt? Ich war sprachlos, einfach überwältigt, und hatte echt Tränen in den Augen, ein alter Dinger wünscht sich genau das! Du weisst, was ich meine, da bin ich mir sicher…

Liebi Conny, Du hesch mir dermasse e Freud’ gmacht, Du glaubsch es gar nöd. Aber ab minere Reaktion bim Final chasch es wohl sicher erahne.
I bi Dir unendlich defür dankbar, und au defür, dass mir immer mol wieder gueti Zyte dörfed mitenand erlebe.

Unendliche Dank (!!!) für da Gschenk - Gion

In: blaues Ding...
Liebe Grüße
Jan Ole
Zur BesserCacher Karte: visit Link
Cache für BesserCacher vorschlagen: visit Link
archivierten Cache von BesserCacher abmelden: visit Link
Anregungen und Verbesserungen: info@bessercacher.de
Mein Geocaching Profil: visit Link
Antworten

Zurück zu „BesserCacher Caches in der Schweiz / Switzerland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron